Gärtnern

Meine Gärtnerprojekte spielen sich auf unserem Balkon und im für die Saison Frühling/Sommer 2014 gemieteten Acker ab. Freundlicherweise wurde uns auch für die Wintersaison eine Weiternutzung des Saisongartens zugesichert, so dass ich mich auch an Wintergemüse probieren kann. Doch nicht nur unter freien Himmel wächst und gedeiht es. Besonders in den kälteren Jahreszeiten gibt es auch auf unserem Küchentisch eine kleine grüne Zuchtstation.

1. Der Saisongarten

Das Projekt Saisongarten wird zumindest in unserer Stadt von der Wohnbaugesellschaft in Kooperation mit Tegut angeboten. Jeder Pächter erhält für eine Saison einen 40 Quadratmeter großen Ackerabschnitt. Dieser wird zu Beginn der Saison mit unterschiedlichsten Gemüsesorten bepflanzt und angesät. Zusätzlich ist es jedem Pächter überlassen weiteres in die Lücken oder das zur freien Verfügung stehende Feld zu pflanzen. Einzige Bedingung ist, es sollte sich um biologisches Pflanzgut handeln. Gießen, jäten, pflegen, ernten und verarbeiten liegt ganz in der Verantwortung des Saisongärtners.

Berichte aus dem Saisongarten 2016:
1. Bericht 

Berichte aus dem Saisongarten 2015:
1. Bericht
2. Bericht 
3. Bericht
4. Bericht 
5. Bericht 
6. Bericht
 
Berichte aus dem Saisongarten 2014:
1. Bericht
2. Bericht
3. Bericht
4. Bericht
5. Bericht
6. Bericht
7. Bericht
8. Bericht
9. Bericht 
10. Bericht 
11. Bericht 
12. Bericht 
13. Bericht
Nachfrucht
14. Bericht 
15. Bericht 
16. Bericht

 

2. Der Balkon

Wir wohnen in der Stadt. Kriterien bei der Wohnungswahl waren unter anderem das Vorhandensein eines Balkons. Zugegeben die etwa 3 Quadratmeter Balkon, die unsere Wohnung hat, sind nicht gerade viel, doch für zwei kleine Klappstühle und einige Töpfe reicht es. 

Bericht vom Balkon:

 

3. Der Küchentisch

In den Sommermonaten konzentrieren sich unsere grünen Daumen auf die Töpfe und Beete unter freien Himmel. Sobald es draußen kühler wird, gibt es einen Bericht über unseren kleinen Tischgarten.

Kommentare:

  1. Ein schönes Projekt, freuen uns auf weitere Berichte.
    Liebe Grüße von den Mangoldfreunden aus Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich darüber, dass Euch die Seite und die Berichte gefallen. Ich werde versuchen weiterhin von meinen Erfolgen, Ernten und Rückschlägen auf dem Acker zu berichten :)

      Viele Grüße
      Die Saisongärtnerin

      Löschen